Was ist die Denkfabrik?

Wissensquartier der Zukunft

Denkfabrik – was ist das eigentlich? In Lüdenscheid wird nicht nur gedacht, sondern auch kräftig daran gearbeitet, dass Kinder und Jugendliche schon früh einen Zugang zu Technik finden. Im Rahmen der Regionale-2013 Südwestfalen entsteht deshalb rund um den Lüdenscheider Bahnhof ein so genanntes Wissensquartier.

Der Titel: 415 m über NN – Denkfabrik. Hier wird Erfindergeist geweckt, hier kann man Technik spielerisch kennen lernen, hier gibt es spannende technische Studiengänge. In Zusammenarbeit mit dem Science Center Phänomenta, dem Technikzentrum, den Instituten des Viertels, der Fachhochschule Südwestfalen und den heimischen Unternehmen nutzt die Stadt Lüdenscheid das große Potential an technischem Know-how, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein bislang einmaliges Spektrum an Technikbildung in ganz Südwestfalen zu bieten.

Die Denkfabrik verknüpft dabei die vielen vorhandenen und neuen Bausteine. Die einzelnen Bildungs- und Forschungseinrichtungen werden in Lüdenscheid zusammengeführt und vernetzt – inhaltlich wie räumlich. Das Bahnhofsareal wird zu einem Quartier für die Zukunft. Das gesamte Quartier soll in diesem Zuge auch städtebaulich attraktiver werden – für Unternehmen und Gründer genauso wie für die Bewohner. Das fängt bei der Umgestaltung von Straßen im Quartier an, geht über die Erneuerung von Gründerzeitfassaden und die Begrünung von Hofflächen und reicht bis zur Umsetzung von experimentellen Wohnkonzepten. In einem Viertel, das früher viele Erfinder beherbergte, wächst so ein kreatives Quartier für die Entwickler von morgen.


Zurück